sailing

View on GitHub

perth waszp games (worlds 2019)

pic

results waszp games
official facebook page
weather forecast

28 January (Race Day 5)

Der letzte Lauf gesegelt. Hat alles geklappt, vom Start bis zum Ziel schön gesegelt. Knapp 12-14 kn Wind aber grosse Wellen von den Motorbooten (Australier hatten am Montag frei wegen Australia Day). Habe noch einen Platz verloren im Gesamtklassement aber sehr zufrieden. Das Mietboot ist zusammengeräumt und nach einem schönen Nachtessen im Club ist das Abenteuer Waszp Games in Perth fertig. Danke allen fürs folgen und bis zum nächsten Mal:

pic

27 January (Race Day 4)

update

Wegen den guten Windverhältnissen wurde noch ein zusätzlicher Lauf angehängt. Habe die ersten zwei Starts komplett verschlafen und bin noch zusätzlich paar Mal gekentert. Im dritten Lauf dann super Start und unter den ersten 10 um die Boje. Dann aber bei jeder Halse gekentert und jedes Mal 10 Boote verloren. Am Gesamtklassement hat sich nichts geändert. Versuche heute noch einen guten Lauf zu segeln.

pic

Noch vier Läufe sind in den nächsten zwei Tagen zu segeln. Der Doktor (Seebreaze) sollte nicht mehr so stark sein wie in den letzen Tagen. Die Australier warten aber jeweils immer so lange, bis der Wind schön über 15 kn liegt. Alles unter 3 Beaufort gilt hier nicht als Segeln.

pic

pic

25 January (Race Day 3)

Heute würde eigentlich die Vereinsversammlung vom Segel Club oberer Walensee anstehen. Ich muss mich leider abmelden, weil ich hier in Perth am segeln bin. Heute waren es zwei super Läufe bei schönen 20 kn Wind. Beide Läufe gut gestartet und keine Fehler gemacht. Mit den Resultaten 22, 21 bin ich nun wieder auf der ersten Seite vom Gesamtklassement. Morgen ist kein Segeln (Australia Day) und auf unserem Regattarevier viel zu viel Verkehr ist.

pic

pic

pic

24 January (Race Day 2)

Wieder drei Läufe gesegelt. Die Rägne 26, 21 und 32 sind Mittelfeld. Da kann ich mit meinem Boatspeed nichts besser machen. Der Wind hier in Perth ist stark und bei weitem nicht so launisch wie bei uns in Europa. Es kommt also hauptsächlich auf den Start, Amwindspeed an. Da muss ich wohl noch ein paar hundert Stunden auf dem Wasser investieren um diese Art von Boot auf den gleichen Speed zu bringen wie die Top Leute. Werde morgen noch versuchen gut zu starten und keine Fehler bei den Manövern zu machen. Es stehen noch 6 Läufe an.

pic

pic

pic

23 January (layday)

Heute keine Regatten. Nicht ganz sicher ob es wegen zu viel Wind oder zu kalten Tempteraturen ist? Die Australier sind bereits mit Pullover und Jacke unterwegs. Für mich kommt der Ruhetag nach 8 Segeltagen gerade richtig, Finger, Muskeln und Gelenke ruhen lassen. Donnerstag/Freitag die nächsten paar Regatten. Wind sowie Temperaturen werden sich bis dahin wieder auf Normalwerte stabilisieren.

pic pic

22 January (Race Day 1)

update

Drei Läufe gesegelt. Hatte kaum Fehler gemacht, ausser bei den letzen zwei Läufen jeweils Amwind auf der falschen Seite zu sein. Trotzdem sehr zufrieden mit dem Segeln. Morgen ist Sturm (19Grad kalt) und kein Segeln.
results

pic

pic

pic

morning

Heute gilt es ernst mit den ersten paar Läufen für die Games. Hier noch ein paar Photos vom Clubhäuschen (die Toiletten sind grösser als das ganze Clubhaus vom Segel Club oberer Walensee)
pic

pic

pic

21 January (Schlalom)

Habe sämtliche Qualiläufe überstanden und bin schlussendlich in’s Finale geflogen. Bin bei den drei Finalläufen gut gestartet und immer unter den ersten Drei um die erste Marke geflogen, dann jedoch falsche Taktik und schlechte Manöver gemacht. Trotzdem super Tag und gutes Gefühl für die Meisterschaften die morgen starten.
Zwecks Überzahl im “Garnd Final” haben die mich kurz vor dem Final auch spontan Eingebürgert. G’day mate und bis morgen…
pic

2o January (Banane)

3 Stunden auf dem Wasser für gerade mal eine Banane. Und dann bin ich diese nicht mal zu Ende gesegelt. Als Erklärung, eine Banane ist beim Segeln einmal rauf, einmal runter. Ein Regattakurs ist normalerweise zwei Bananen. Die Regattaorganisotoren können aber einen normalen Kurs abkützen (meistens weil der Wind nicht mehr stimmt) und dann wird man schon nach einer Banane gewertet.
Die australischen Meisterschaften sind nun zu Ende. Habe viel gelernt und viel am Boot rumgetestet. Jetzt liegt es an mir, gut zu Starten und Amwind auf Kurs zu bleiben.

19 January

update night

Doch nicht ganz “relaxing day”. Es gab wieder drei Läufte bei 15-20kn. Starts habe ich alle drei verpasst und bin nicht gut weggekommen. Amwind ab un zu sehr gut unterwegs, aber Probleme mit Fähre und anderen kleinen Details gehabt. Am Schluss noch ganz um das Vorwindgate geflogen statt durch und nicht gewertet worden. Morgen dann wieder “serious day” am letzen Tag der Nationals.
results

update morning

Relaxing day, 40° Celsius, less windy than yesterday, late start in the afternoon

18 January (Details)

Beim Segeln muss jeweils alles passen um nicht ganz hinten zu landen. So habe ich die Unterschrift auf der Auslaufliste vergessen, dann nicht mitgekriegt dass die Australier 3 min Starts (statt 5 min) haben und zu guter letzt zwei mal Amwind gekentert. Der zweite und dritte Lauf dann viel bessert. Starts waren ok (Siehe Bild unten ganz rechts). Am Schluss waren es Rang 19,17. Wenn ich einstellige Ränge segeln will muss ich Amwind mehr höhe fahren, das geht nur mit viel Luvkrängung, aber heikel bei böigem Wind. Morgen geht’s erst um 16:00 auf’s Wasser, da am Samstag die Australier ihre Boote ausfahren und es erst spät genügend Platz für uns hat.
results

pic

pic

17 January

“patchy wind” heisst es auf English. Auf dem Bild vom kleinen Berg, der in Windrichtung von unserem Regattarevier steht, schön zu sehen. Auf dem Photo hat es unten Zürichseewind von 2-4 kn aus allen Richtungen, in der Mitte Walenseewind von 10-15kn und am anderen Ufer dann australische 20-25kn. In der Mitte noch eine kleine Untiefe und viele Motorboote sowie Kursschiffe. Dazu ab morgen noch ca. 60 andere Waszps.
Ziel für die nächsten zwei Tage der australischen Meisterschaften heisst, mal allen Problemen aus dem Weg gehen und vor dem dritten Tag auf der Jasstafel nachschauen, ob ich die Strategie anpassen muss. pic

16 January (Scheinbarer Wind)

scheinbarer wind
beaufortskala
knoten

Heute waren es wieder rund 90 Minuten auf dem Wasser. Bei rund 20cm Welle macht das mit den Foilern richtig Spass. Vorwind hatte ich kaum Problem, auch durch die Halse kein Problem auf den Foils zu bleiben. Anders sieht der Amwindkurs aus. Wir hatten so 15kn plus alle 2-3 Minuten Böen bis 25kn für 30 Sekunden.

Gute 5 Beafourt.

Ich habe mich auf dem Heimweg gefragt, wieso hier ohne Welle der Vorwind einfacher ist als der Amwind. Habe das kurz durchgerechnet und wenn man die Resultate kurz studiert, wird auch klar, wieso Vorwind ohne Welle (voll) easy ist.

norweger am fliegen

Wahrer Wind + Fahrtwind = Scheinbarer Wind

Bewegt man sich auf dem Wasser (gleiches gilt auch an Land), ergibt sich aus dem Fahrtwind und dem wahren Wind der scheinbare Wind.

In Zahlen heisst das mit meinem fliegendem Boot:

Als Fazit heisst das für mich Amwind alles dicht ziehen bis zum Anschlag und Vorwind auf keinen Fall abbremsen.

import numpy as np
def calcApparent(wind, boat):
    return np.linalg.norm(wind+boat)
def calcSpeed(vector):
    return int(np.linalg.norm(vector))
wind = np.array([0,15]); print('wind:', calcSpeed(wind),'kn')
gust = np.array([0,10]); print('gust:', calcSpeed(gust),'kn')
upwind = np.array([8,8]); print('upwind speed:', calcSpeed(upwind),'kn')
downwind = np.array([15,-15]); print('downwind speed:', calcSpeed(downwind),'kn')
wind: 15 kn
gust: 10 kn
upwind speed: 11 kn
downwind speed: 21 kn
print('apparent up:  ', int(calcApparent(wind, upwind)),'kn', \
      'with gust:', int(calcApparent(wind+gust, upwind)),'kn')
print('apparent down:', int(calcApparent(wind, downwind)),'kn', \
      'with gust:', int(calcApparent(wind+gust, downwind)),'kn')
apparent up:   24 kn with gust: 33 kn
apparent down: 15 kn with gust: 18 kn

15 January

boat is ready, already flown perfectly
pic
PPC (perfect perth condition)
pic

14 January (Perth)

hello sunshine
pic

12 January (Mühlehorn)

sailing stuff plus sharkknife packed, ready for Perth…
pic

Training

National Championship

International Waszp Games

garda waszp games (euro 2018)

pic